+7 (495) 125-49-16

Die russische Klinik für Stammzellen „Nowejschaja Medizina“ begann als erste unter den Kliniken in Russland eine innovative Methode zur Behandlung, Prophylaxe und Rehabilitation von mehreren akuten Erkrankungen, sowie zur Revitalisierung (Verjüngungskur) des Organismus anhand mesenchymaler Stammzellen (Mesenchymal stem cells, MSC) zu verwenden.

Mesenchymale Zellen (MSC) sind Stammzellen, aus denen Mesenchymalgewebe (Lederhaut, Knochen, Knorpel und Bindegewebe des Organismus) besteht und die zur Differenzierung in jeweilige Type von Gewebezellen des Organismus fähig sind.

Stammzellen geraten mit dem Blut in ein verletztes Organ, um 3 Gruppen von Aufgaben zu lösen:

  • die Gruppe von biologisch aktiven Stoffen zu finden, die das Funktionieren eigener Stammzellen des Patienten anregen;
  • sich im Gewebe der verletzten Organe aktiv zu teilen, als Ergebnis ersetzen diese die beschädigten Zellen durch neue vollfunktionale Zellen;
  • eigene Schutzfähigkeiten des Organismus – sein Immunsystem zu aktivieren.

Beachten Sie, dass in der Klinik „Nowejschaja Medizina“ weder embryonale noch fetale Stammzellen verwendet werden!

Die Behandlung in der Klinik „Nowejschaja Medizina“ erfolgt mit Hilfe:

  • autologischer Stammzellen (eigener Zellen des Patienten) , ausgesondert aus Fettgewebe oder aus dem Knochenmark
  • allogener Stammzellen (Spenderzellen), ausgesondert aus einer Plazenta nach der Geburt ausgetragener Kinder von gesunden Eltern.

Verzeichnis der Erkrankungen, für die Stammzelltherapie besonders effektiv ist.

Kardiologische Erkrankungen

  • Folgen und medizinische Vorbeugung des Myokardinfarktes
  • Ischämische Herzkrankheit
  • Dilatations-Kardiomyopathie

Gefäßerkrankungen

  • Folgen und medizinische Vorbeugung des Insultes
  • Sklerose der Gefäße
  • Krampfaderleiden
  • Obliterierende Atherosklerose (Endarteriitis) der Extremitätengefäße
  • Raynaud-Krankheit

Erkrankungen endokrinen Systems

  • Zuckerkrankheit
  • Diabetischer Fuß
  • Hypothyreose
  • Unfruchtbarkeit
  • Osteoporose

Krankheiten des Nervensystems

  • Zerebrale Kinderlähmung
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson-Krankheit
  • Alzheimer-Krankheit
  • Enzephalopathie
  • Neuropathie
  • Lähmung

Leberkrankheiten

  • Leberzirrhose
  • Leberfibrose
  • Fettleber

Krankheiten des Magen-Darm-Kanals

  • Magengeschwür und Geschwürserkrankung des Zwölffingerdarms
  • Pankreatitis
  • Unspezifische ulzeröse Kolitis
  • Crohn Krankheit

Lungenkrankheiten

  • Bronchialasthma
  • Pneumosklerose
  • Lungenemphysem
  • Chronische obstruktive Lungenerkrankung

Krankheiten des Urogenitalsystems

  • chronische Niereninsuffizienz
  • chronische Prostataentzündung

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  • Osteochondrose
  • Bandscheibenvorfall
  • Gelenkarthrose
  • Gelenkarthritis
  • Podagra

Hauterkrankungen

  • Schuppenflechte
  • Hautentzündung
  • Bläschenflechte
  • Ekzem
  • Neurodermitis

Erbliche Erkrankungen

  • Down-Syndrom

Augenkrankheiten

  • Retinopathie
  • Dystrophie der Netzhaut
  • degenerative Veränderung der Hornhaut

Revitalisierung

  • (Zellen-und Gewebeerneuerung des Organismus)

Die Behandlung durch mesenchymale Stammzellen ist auch bei der Klimax sehr wirksam, sowie bei posttraumatischer Rehabilitation, Zellenregeneration nach der Hautverbrennung, Verletzung und Narbenheilung, bei der Myalgischen Enzephalomyelitis, bei der Schlafstörung, Anämien unterschiedlicher Genese und anderen pathologischen Zuständen.

Behandlungseinschränkungen in unserer Klinik: Onkologie, HIV-Infektionen, Schwangerschaft, akute Zustände chronischer Prozesse.

Behandlungsalgorithmus

Die Klinik „Nowejschaja Medizina“ ist ein professinelles hochtechnologisches Medizin-Zentrum. Wir nehmen Patienten mit den präzise gestellten Diagnosen auf, denen wir bei der Einstellung von Krankheiten und Entwicklung schwerer Komplikationen helfen und deren Allgemeinbefinden bessern können.

Wir legen viel Wert auf alle Phasen des Umganges der Fachleute der Klinik mit dem Patienten. Beim ersten Kontakt – beim Anruf in die Klinik – können Sie Informationen über die Methodik der Stammzelltherapie , über Behandlungsphasen und über den Behandlungspreis bekommen.

Um eine ausführliche Auskunft unseren Patienten zu schicken, bitten wir sie uns Kopien ihrer medizinischen Unterlagen vorzulegen. Der Patient kann zur Klinik kommen und eine unentgeltliche Beratung beim Chefarzt bekommen oder seine Fragen per Skype stellen.

Nachdem sich der Arzt der Klinik mit dem Krankengeschichteauszug, Beurteilungen der Fachärzte nach den Untersuchungs-und Analysenergebnissen vertraut gemacht hat, legt er dem Patienten eine Sachverständigenprognose vor, wo er mitteilt, in wie weit die Stammzelltherapie bei der Behandlung der Erkrankung helfen kann und welche Ergebnisse der Patient nach dem Abschluss des Behandlungskursus zu erwarten hat.

Alle Prozeduren werden in der Klinik ambulant unter der Überwachung der professionellen Fachärzte durchgeführt.

Vor dem Beginn des typisierten Kurs der Stammzelltherapie muss der Patient die Klinik besuchen. Jeder Besuch nimmt in der Regel einige Stunden in Anspruch.

Beim ersten Besuch wird die Patientenkarteikarte ausgefertigt und erfolgt die Blut-und Biologiematerialaufnahme (Fettgewebe, Knochenmark) zur weiteren Analyse.

Der zweite Besuch des Patienten ist in 2-4 Wochen vorgesehen. Im Laufe dieses Zeitraumes werden mesenchymale Zellen von den Spezialisten des Kliniklabors ausgesondert und bis gewünschten Umfang gezüchtet. Die gezüchtete Zellkultur wird dem Patienten intravenös im Umfang von 2 Mio. Einheiten pro Gewichtskilo injiziert.

Beim dritten Besuch, der in 2 Monaten stattfindet, wird eine neue Injektion von Stammzellen in gleichem Umfang vorgenommen.

Bei manchen Erkrankungen wird die zusätzliche intravenöse Injektion durch lokale Umstechung mit Stammzellkultur von Gesichts-und Körperzonen begleitet.

Die Wirksamkeit der Behandlung ist nach Ablauf von 6-8 Monaten nach der 2. Stammzell-Injektion durch Kontrolluntersuchung vom behandelnden Arzt wohnortsnah einzuschätzen.

Das Ergebnis der Wirkung von Stammzellen hängt vom Zustand des Patienten, der Erkrankungsschwere und –dauer, sowie von anderen Faktoren zum Moment der Vorstellung ab, aber ohnehin ist es klar, dass die Verwendung von Stammzellen zu einer positiven Dynamik im Gesamtzustand des Patienten führt. Wenn der Kranke auch an einer sehr schweren Krankheit leidet, kann er sich bedeutende Besserung und Erhöhung des Lebensqualität merken.

Vergessen Sie nicht: je früher Sie sich behandeln lassen, desto mehr beeindruckend werden die Behandlungsergebnisse sein!

Vorteile der Behandlung in der Klinik für Stammzellen „Nowejschaja Medizina“

  • Die Klinik für Stammzellen „Nowejschaja Medizina“ hat erforderliche Zulassungsunterlagen für Verwendung des Zellverfahrens und Ausübung der medizinischen Tätigkeit.
  • Die Tätigkeit wird in der Klinik gemäß den Normen ISO 9001 und GMP ausgeführt.
  • Spezialisten der Klinik sind hochqualifiziert und haben große Erfahrungen in der Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen durch Stammzellen.
  • Das zertifizierte Kliniklabor ist mit modernen Anlagen und qualitativen Verbrauchsmaterialien ausgestattet und entspricht völlig den sanitär-epidemiologischen und verfahrenstechnischen Anforderungen.
  • Die Mitarbeiter der Klinik fertigen eingehend Protokolle für Zellenzüchtung aus, indem sie sich an eine strenge Regelung halten.
  • Alle Arbeitsphasen werden einer strengen Kontrolle unterzogen, was das Zellenmaterial absichert. Die Karyotypisierung ist eine ausführliche Untersuchung vom genetischen Material der Zelle. Die Analyse mittels PCR-Methode (Polymerase-Ketten-Reaktion) hat zum Ziel der Nachweis, dass es in der Zelle keine Infektionserreger gibt. Hierfür wird auch Bestimmung von spezifischen Oberflächenmarkern durchgeführt.
  • Jedem Patienten wird in der Klinik das Komplettpaket von Unterlagen ausgestellt, dazu gehören der Vertrag, Protokoll der ausgeführten Prozeduren, das Zellenzeugnis, der Kassenzettel.
  • Für Patienten sind maximal komfortable Bedingungen geschaffen und wird hoher Standard von Kundenservice angeboten:
    • kostenloser Transfer (Organisierung der Abholung vom Bahnhof, Flughafen und Transport zum Bahnhof, Flughafen);
    • Wahl und Buchen eines verkehrsgünstigen Hotels (bezahlt wird nur der Aufenthalt);
    • ein Erholungsraum für einen komfortablen Aufenthalt der Menschen mit Behinderungen.

Wer sich in der Klinik vorstellt, kann mit einem kundenorientierten Service und der Aufmerksamkeit von der Seite des Personals rechnen!